Grundtypen des Atmungssystems

OSHA verlangt, dass Millionen von Arbeitnehmern an Arbeitsplätzen in den Vereinigten Staaten Masken tragen. Atemschutzgeräte schützen Arbeiter vor sauerstoffarmen Umgebungen oder vor schädlichem Staub, Nebel, Rauch, Dunst, Gasen, Dämpfen und Sprays (Risiken, die zu Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit, Lungenschäden, Krebs oder anderen Krankheiten oder zum Tod führen können). Die Einhaltung der OSHA-Atemschutznormen kann jedes Jahr Hunderte von Todesfällen und Tausende von Krankheiten verhindern. Fachleute für Sicherheit, Hygiene und Notfallmaßnahmen benötigen Produkte, die Atemschutzprogramme verbessern und verbessern, aber die Träger wollen Komfort und Leistung.

Zu den Atemschutzprodukten gehören Vollgesichts-Atemschutzgeräte, die Augen und Nase bedecken, oder Halbmasken-Atemschutzgeräte und luftreinigende Atemschutzgeräte, bei denen es sich um Einweg-Partikel-Atemschutzgeräte handeln kann. Ein luftreinigendes Atemschutzgerät hat einen Filter, eine Kartusche oder einen Kanister, der Verunreinigungen aus der Luft entfernt, indem Umgebungsluft durch ein Luftreinigungselement geleitet wird, bevor sie den Benutzer erreicht. Partikel Atemschutzmasken von Herstellern wie 3M und Moldex haben keine Kartuschen oder Wechselbehälter.

Partikel-Atemschutzgeräte fangen luftgetragene Partikel wie Staub, Dämpfe und Rauch ein. Es schützt jedoch nicht vor Gasen oder Dämpfen. Einige Partikel-Atemschutzgeräte sind mit N-95, N-99 oder N-100 bewertet. Die Verwendung des Buchstabens N zeigt an, dass das Atemschutzgerät nicht ölbeständig ist, und die Zahl gibt den Prozentsatz der in der Luft befindlichen Partikel an, die vom Partikel-Atemschutzgerät gefiltert werden. Im Allgemeinen ist diese Art von Atemschutzgerät effektiver beim Ansammeln von Partikeln im Filter und im Plug-Raum zwischen den Fasern. Es sollte ersetzt werden, wenn der Benutzer Schwierigkeiten beim Atmen hat.

Luftreinigende Vollmasken- oder Halbmasken-Atemschutzgeräte werden typischerweise in Atmosphären verwendet, die sowohl Partikel- als auch Gasgefahren enthalten. Dieses Atemschutzgerät verwendet eine Chemikalienkartusche oder einen Behälter, um gefährliche Gase oder Dämpfe zu entfernen. Angesichts der verschiedenen Eigenschaften eines Gases oder Dampfes ist eine Kartusche oder ein Kanister speziell für eine bestimmte Substanz ausgelegt. Daher ist es für den Benutzer unbedingt erforderlich, zu wissen, welche Arten von Gasen oder Dämpfen vorhanden sein können, und über ein Atemschutzgerät zu verfügen, das in der Lage ist, mit spezifischen Sicherheitsbedenken umzugehen. Ein luftreinigendes Atemschutzgerät bietet Schutz, solange die Aufnahmekapazität des Filters nicht erschöpft ist.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Verwendung eines Beatmungsgeräts ist die vorherige Durchführung eines Konformitätstests. Dadurch wird sichergestellt, dass die Atemschutzmaske der Person richtig passt und richtig funktioniert.

Das Tragen der richtigen Atemschutzmaske ist eine wichtige Sicherheitsvorkehrung. Bevor Sie sich in eine potenziell gefährliche Situation begeben, ist es wichtig, die wichtigsten Aspekte eines Beatmungsgeräts zu verstehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.