QR-Code-Checkliste: 5 großartige Strategien, um Ihre QR-Codes effektiver zu machen

Haben Sie jemals ein unkonventionelles zweidimensionales Schwarz-Weiß-Rechteck gesehen, das auf Bücher, Zeitschriften, Schilder, Busse und so ziemlich alles gedruckt wurde, womit Ihr potenzieller Kunde in Kontakt kommen könnte? Quick-Response-Codes oder qr code generator werden bei Marken immer beliebter, da sie potenzielle Kunden von überall in Sekunden auf ihre Website leiten. Es ist ein großartiges Marketinginstrument, da jeder mit einem Smartphone eine Anwendung zum Lesen von Codes herunterladen kann. Verbraucher finden das lustig und scannen fast jeden Barcode, mit dem sie in Kontakt kommen. Es ist, als wüsste man nicht, was passiert, wenn man einen Knopf drückt. Es ist sowohl interessant als auch fesselnd. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie es auf Ihre Marketingstrategie anwenden.

Dinge, die vor der Bereitstellung zu beachten sind

Denken Sie vor der Bereitstellung eines QR-Codes über Ihre externe Umgebung nach und ob es für Ihre Zielgruppe bequem oder möglich ist, ihr Handy zu zücken und den Code zu scannen. Sie wissen, dass sie von einem mobilen Gerät auf Ihre Inhalte zugreifen werden, also stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte mobil unterstützt werden und Zugang zu Wi-Fi oder einer 3G- oder 4G-Verbindung haben. Beispiele hierfür sind Flugzeuge, Aufzüge und U-Bahnsteige ohne Signale. Diese Bereiche eignen sich nicht zum Platzieren von QR-Codes.

Ich finde es interessant, mir den QR-Code-Hersteller anzuschauen. Wie fahre und scanne ich gleichzeitig? Wenn die Leute bereit sind, Resturent wegen Übergewicht zu verklagen, könnten sie hinter Ihnen her sein, wenn Sie in einen Unfall geraten und versuchen, einen Code auf einer Werbetafel zu scannen.

E-Mail- und Website-Strategie

Das Posten von QR-Codes in E-Mails ist eine schlechte Strategie, wenn sie nicht richtig verwendet wird, insbesondere wenn sie nur auf die Homepage der Website verweist. Wenn Sie möchten, dass Ihre E-Mail potenzielle Kunden auf eine bestimmte Zielseite weiterleitet, müssen Sie einen Link in einem attraktiven Call-to-Action bereitstellen. Es kann jedoch hilfreich sein, den QR-Code zu aktivieren, um Ihre Kontaktinformationen (Adresse, E-Mail und Nummer) beim Scannen des QR-Codes in Ihr Telefon einzufügen, und möglicherweise dazu führen, dass potenzielle Kunden Sie kontaktieren.

 

Fügen Sie einen QR-Code für Personen hinzu, die E-Mails oder Webseiten auf ihrem Computer lesen und diese Informationen an ihr Telefon senden möchten. Erstellen Sie spezielle mobilfreundliche Zielseiten, die beim Scannen des Codes wichtige Informationen von computerbasierten Zielseiten komprimieren. Es ist wichtig, es mobilfreundlich zu machen!

wo man Benutzer hinführt

Dies sollte ein unterhaltsames Projekt für Sie sein, aber denken Sie daran, dass Sie beim Erstellen kreativer Inhalte strategische Intelligenz implementieren müssen. Machen Sie Ihre Zielseite zu einem Ort, an dem Sie sich für E-Mail-Newsletter anmelden können. Links zu Ihren Twitter- und Facebook-Konten bringen Ihnen mehr Follower, Check-Ins und Fans. Gutscheine und Videos sind bei Verbrauchern immer beliebt. Ein Blog ist eine großartige Möglichkeit, sich als Autorität zu etablieren. Belohnen Sie Benutzer für Scans. Denken Sie daran, dass der Benutzer in dieser Phase des Spiels höchstwahrscheinlich nicht in Kauflaune ist (es sei denn, Sie haben ein nettes Gutscheinangebot, das den Benutzer in Kauflaune versetzt). Ihre Inhalte sollten also die Benutzer dazu anregen, mehr über Sie zu erfahren.

Finden Sie die richtige Platzierung

Seien Sie kreativ, denn Sie können es fast überall platzieren, wo Ihre Zielgruppe es berührt. Platzieren Sie Speisekarten oder Broschüren, T-Shirts, Visitenkarten, Banner, Bücher, Zeitschriften, Kaffeetassen, Servietten, Poster, Social-Media-Seiten und andere Werbeaktionen auf der Rückseite der Registrierkasse. Die Liste ist so endlos wie Ihre Fantasie! Stellen Sie sicher, dass Artikel in einem unattraktiven Bereich platziert werden.

QR-Code-Checkliste

Bei der Entscheidung, wo und wie scannbare Grafiken verwendet werden, sollten die folgenden Kriterien beachtet werden:

  1. Benutzer zu neuen und besonderen Orten führen. Wenn ein potenzieller Verbraucher den Code scannt, möchte er etwas anderes sehen als das, was er bereits sieht. Das Posten lustiger, aber lehrreicher Videos oder das Posten von Coupons, auf die nur durch Scans zugegriffen werden kann, sind gute Beispiele für diese Strategie.
  2. Zielseiten sind mobilfreundlich. Benutzer sind frustriert, wenn ihre Zielseiten schwer zu navigieren oder zu lesen sind. Daher ist es wichtig, das Ziel zu erreichen. Die Seite ist speziell für die Anzeige auf dem Telefon konzipiert.

 

  1. Codes werden strategisch dort platziert, wo sie Zugang zu Wi-Fi oder 3G haben. Wie oben erwähnt, macht das Platzieren eines QR-Codes in einem Bereich ohne Internetzugang diesen nutzlos.
  2. QR-Codes werden in einer freundlichen und sicheren Umgebung ausgegeben. Verursachen Sie keine Staus auf der Autobahn, indem Sie QR-Codes oder Werbetafeln auf der Ladefläche von Lastwagen anbringen. Überlegen Sie stattdessen, mit wem Ihr Publikum oft abhängen wird und wer gemächlich seine Telefone zücken und sie scannen wird. Vergessen Sie nicht, dass die meisten Leute gerne Codes scannen. Machen Sie es zu einem unterhaltsamen und stressfreien Erlebnis, denn sein mystischer Charme ist fesselnd.
  3. Landing Pages drücken den Mut und die Persönlichkeit Ihres Unternehmens, Ihrer Kampagne oder Ihres Produkts aus. Ihre Zielseite sollte Benutzern den Besuch Ihrer Website ermöglichen. Ob Coupons, Videos, Tipps oder Social-Media-Plattformen, QR-Codes machen Lust auf mehr.

Leave a Reply

Your email address will not be published.