Eine kleine Gruppe von Katzenzüchtern ist einfach nur böse und erfüllt oft nicht einmal die Grundbedürfnisse ihrer Katzen. Einige Züchter sind psychisch krank und leben in schmutzigen Häusern voller freilaufender und sich paarender Katzen. Diese Leute sind sehr leicht zu erkennen und zu vermeiden. Was schwer zu erkennen ist, ist, ob die Kätzchen gereinigt und woanders verkauft werden.

Die meisten Arten von nacktkatzen züchter, die Sie vermeiden möchten, sind nicht gleichgültig. Sie sind einfach nicht informiert und merken nicht, dass viele ihrer Katzen in Tierheimen landen oder später durch angeborene Krankheiten unter Schmerzen leiden. Oft ziehen sie Katzen auf, weil es ihnen einfach Spaß macht oder weil sie gehört haben, dass Katzenzucht eine Möglichkeit ist, etwas Geld zu verdienen. Das sind keine schlechten Menschen, sie sind einfach keine guten Züchter.

Verstehen Sie, dass Sie das Recht haben, jeden Züchter, bei dem Sie eine Katze kaufen, gründlich zu befragen. Und Sie sollten dieses Recht nutzen. Im Umgang mit einem Katzenzüchter sind folgende Dinge zu beachten:

Mangelnde Kenntnisse über die jeweilige Rasse. Wenn jemand nicht viel über die Rasse weiß, dann ist diese Person nicht daran interessiert, Kätzchen zu zeugen, die gute Beispiele für diese Rasse sind.

Leugnung oder Unkenntnis von genetischen Defekten. Viele Katzenrassen haben einige einzigartige genetische Probleme, die durch sorgfältige Zucht oft vermieden werden können. Jemand, der sich dieser Mängel nicht bewusst ist, plant keine Nachkommen, um sie zu vermeiden.

Lassen Sie nicht zu, dass Sie den Sand sehen, die Mutter oder andere Katzen treffen oder sehen, wo die Kätzchen aufgezogen werden. Gesunde, gut erzogene ausgewachsene Katzen und eine saubere, gut geführte Zucht sind das beste Zeugnis für einen guten Züchter. Eine Person, die Sie nur die zum Verkauf stehenden Kätzchen sehen lässt, verbirgt wahrscheinlich etwas.

Keine Geschichte des Zeigens von Katzen. Verbessern Sie Ihre Chancen, eine hochwertige reinrassige Katze zu bekommen, indem Sie bei jemandem kaufen, der regelmäßig Tiere ausstellt. Dies deutet auf ein Maß an Engagement hin, das bei der Pflege aller Katzen vorhanden sein wird.

Keine Dokumentation. Wenn das Kätzchen registriert registriert (oder eine andere Registrierung) ist, müssen die Dokumente, die dies belegen, verfügbar sein. Alle Dokumente zu gesundheitsbezogenen Angaben sollten ebenfalls verfügbar sein. Diese Dokumentation bietet dem Katzenkäufer einen Regress, falls etwas auftaucht, das diesen Behauptungen widerspricht.

Sie scheinen sich nicht bewusst zu sein, wie wichtig es ist, sich mit Katzen zu unterhalten. Kätzchen müssen gepflegt, behandelt und geliebt werden, um gute Haustiere zu werden. Jemand, der nicht erklären kann, was er in diesen Bereichen getan hat, ist kein guter Katzenzüchter.

Wenn Sie beim Kauf eines Kätzchens so vorsichtig sein, erhöhen Sie die Erfolgschancen. Sie können einen großartigen Züchter finden, der in der lokalen Zeitung beworben wird, aber Sie werden eher eine großartige Katze finden, wenn Sie sich die Zeit nehmen, einen sachkundigen und seriösen Züchter zu finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.