Der Berliner Stadtrat hat kürzlich eine neue Sonderkollektionspolitik genehmigt, die die Menge an sperriger Abfälle begrenzt, die pro Person auf vier Elemente gesammelt wurde. Die Bewohner können dem Berliner Serviceportal oder des öffentlichen Bestellbüros illegale sperrige Abfallentsorgung melden. Unter der neuen Politik können maximal 50.000 Euro für eine unangemessene Entsorgung sperriger Materialien eingeschlossen werden. Derzeit ist ein Wartezeitraum von bis zu drei Wochen im regulären Tarif enthalten.


Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihren Abfall in Berlin sortieren können, ist er einen kurzen Führer. Trennen Sie zuerst Ihre Recyclescycles. Recycelbare Materialien wie Plastikflaschen, Aluminiumdosen und Karton können recycelt werden. Sie können auch alte Geräte, Kleidung und Möbel spenden und verkaufen. Sie können eine Anzeige auf FreeyourStuff.org für gebrauchte Waren oder Post-AD für gebrauchte Geräte auf eBay aufgeben.
Sperrmüll ist privater Haushaltsabfälle, die nicht in einen Standard-Mülleimer gesetzt werden können. Dazu gehören Haushaltsgeräte, Matratzen, Sofas, Klimaanlagen, Fernseher und elektrische Heizkörpers. Diese Elemente können nicht in einem Standard-Müllbehälter platziert werden, sondern sollte jedoch Curbsid für die Sammlung platziert werden. Stellen Sie sicher, dass diese Gegenstände mindestens drei Meter vom Bordstein oder in einem geschlossenen, gesicherten Behälter entfernt werden. Wenn Sie keinen Wagen finden können, um Ihren sperrigen Abfall zu platzieren, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Abfallservice.
Wie sperriger Abfall in Berlin sortiert und entsorgt wird
Wenn Sie sperriger Abfall haben, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie alles in den richtigen Containern kennzeichnen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Haushaltsmüll aus Haushaltsberechtigungen trennen kann. Auf diese Weise kann das Abfallsammlungsteam alle Arten von Müll effizient sortieren und entsorgen. Dann werden die verschiedenen Kategorien separat gesammelt. Dies macht es für die Stadt viel einfacher, mit dem Problem eines aufgestapelten Abfalls umzugehen.
Während Sie sich vielleicht fragen, wie Sie Ihren sperrigen Abfällen in Berlin entsorgen können, können Sie sich die Zeit nehmen, um auf Standorte und Zeiten zum Recycling zu suchen. Es gibt 15 verschiedene Sammelpunkte in der Stadt, was bedeutet, dass Sie einen von ihnen verwenden können, um Ihren sperrigen Abfall zu entsorgen. Dadurch helfen Sie der Umwelt, indem Sie die Menge an verworfenen Gegenständen minimieren. Sie erhalten auch kostenlose Beratung von Ihrem örtlichen Abfallsammlungscenter, wie Sie vermeiden können, Energie zu vermeiden.
Viele Menschen haben eine Frage zu einer sperrigen Abfallsammlung in Berlin. Es stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. Unter ihnen ist ein besonderer Sammeltag für Bürogebäude organisiert. Wenn Sie ein kleines Haus oder ein Lagerhaus haben, können Sie es mit dem Recyceln auf dem lokalen Wertstoffhof entscheiden. Handelsunternehmen brauchen größere Maßnahmen, und sie müssen viel Platz haben, sodass sie für mehr sperrige Müllabholungen zahlen müssen.

Startseite

Leave a Reply

Your email address will not be published.