Matcha Madness: Einzigartige Grüntee-Rezepte

Wenn, wie uns Lifestyle-Experten sagen, „fünfzig die neuen 40 sind“, dann ist es sinnvoll zu sagen, dass Matcha-Tee brandneu ist. Wo man hinschaut, da ist es. In Rezepten für Kuchen, Brote, Süßwaren, Gebäck, Suppen, Fleischgerichte und Salate ist Matcha der moderne Zusatzstoff der Wahl für gesundheitsbewusste Verbraucher.

Und an der Bar bieten alkoholische und alkoholfreie Getränke heiße und kalte Matcha-Getränke an. Versuchen Sie, eine Lebensmittelzeitschrift zu lesen, ohne eine einzige Erwähnung von Matcha-Tee zu sehen. Es funktioniert nicht. Ist es bei all der Cyber-Tinte hinter dem schicken neuen Blattstern möglich, dass einige Matcha-Rezepte durch die Ritzen gerutscht sind? Die Antwort ist ein großes grünes „Ja“. Hier sind einige der ungewöhnlichen Anwendungen für Matcha-Teepulver, die Sie nicht im Kabelfernsehen oder auf großen Restaurantmenüs sehen werden. Sie sind jedoch genauso lecker und interessant wie jedes matcha set, das Sie bereits kennen und lieben. Hier sind die Rezepte, jeweils mit einem kurzen Hinweis auf ihre Herkunft.

Mongolischer Matcha mit Ziegenmilch und Salz

Es ist ein beliebtes Getränk und kommt in Hunderten von lokalen Variationen vor. Die Zugabe von Hirse verleiht ihm manchmal die Konsistenz einer Suppe. Fett und Öl sind weitere übliche Zusätze zu Zutaten, aber das folgende Rezept ist das einfachste und geschmackloseste von allen:

Um eine halbe Gallone herzustellen, mischen Sie 1 Liter Wasser mit 1 Liter Milch oder Buttermilch. Fügen Sie einen Esslöffel Matcha-Pulver und einen Teelöffel Salz hinzu. Alles in einem großen Topf zum Kochen bringen und dabei häufig umrühren, damit sich die verschiedenen Zutaten gut vermischen. Trinken Sie es aus großen Tassen so heiß wie möglich.

Eine „intelligente“ Mischung aus Kaffee und Matcha

In letzter Zeit hat die Popularität von Tee zugenommen. Dieses altmodische Getränk gibt es seit Jahrzehnten, war aber nie ein kommerzieller oder Einzelhandelserfolg. Jetzt, da das L-Theanin im Matcha-Tee insgesamt langsamer wirken soll als Koffein, feiert der Tee eine Art Comeback. Es ist jedoch eines dieser Getränke, die die Menschen entweder lieben oder hassen. Teafee-Enthusiasten sagen, dass der Trick darin besteht, Tee und Kaffee von guter Qualität als Basis zu verwenden. Stellen Sie also sicher, dass Sie zeremoniellen Matcha-Tee und eine sehr gute Kaffeemarke zubereiten.

Bereiten Sie einen Liter heißen Kaffee zu und stellen Sie ihn beiseite. Brühen Sie einen Liter Matcha-Tee (verwenden Sie 3 Teelöffel des Pulvers) und lassen Sie ihn auf Raumtemperatur abkühlen. Kaffee und Tee mischen. Wenn Sie ihn kalt trinken möchten (die gebräuchlichste Art, Tee zu trinken), gießen Sie ihn über Eis und fügen Sie nach Belieben Zucker hinzu. Wenn Sie lieber Tee aus einer „Wintermischung“ trinken, wie es die staubigen Bauern während der Weltwirtschaftskrise taten, erwärmen Sie ihn und fügen Sie nach Belieben Zucker hinzu.

Leave a Reply

Your email address will not be published.